Internship in South Africa

 

go to one of the most beatiful countries

Tafelberg Kapstadt

Der Tafelberg in Kapstadt bildet den nördlichen Teil einer ca. 52 km langen und bis zu 16 km breiten Bergkette, die sich bis zum Kap der Guten Hoffnung erstreckt. Der höchste Punkt des Tafelberges in Kapstadt ist Maclear’s Beacon am nordöstlichen Ende des Felsplateaus mit einer Höhe von 1087 m. Der Tafelberg umfasst eine Gesamtfläche von ca. 6500 ha.

Geographische Lage des Tafelberges

Der Tafelberg ist von Kapstadt und ihren Vororten umgeben und steht dadurch im Mittelpunkt der Stadt. Bei gutem Wetter ist der Tafelberg auch im 100 km entfernten West Coast National Park sichtbar. Zum Massiv des Tafelberges in Kapstadt gehören der Devil’s Peak mit 1000 m Höhe, der Lion’s Head mit 668 m Höhe, der Signal Hill mit 350 m Höhe sowie die Berge der Zwölf Apostel mit Höhen zwischen 780 und 800 m.

Pflanzenvielfalt auf dem Tafelberg

Der Tafelberg in Kapstadt beheimatet eine einzigartige Pflanzenvielfalt. Von der Pflanzenvielfalt sind etwa 1400 Pflanzenarten identifiziert. Somit beheimatet der Tafelberg mehr Pflanzen als in ganz Großbritannien anzutreffen sind. Viele von ihnen sind weltweit einzigartig (Fachbegriff: endemisch). „Fynbos” – übersetzt etwa „Feinbusch” – wird die artenreiche, mediterrane Kap-Macchia genannt. Allein die Zahl der Erika-Gewächse und der Proteen (zu der auch Südafrikas Nationalblume, die Königs-Protea, zählt) geht in die Hunderte.

Cable Car hoch zum Tafelberg

Der Tafelberg in Kapstadt ist einer der meistbesuchten Touristenattraktionen in Südafrika. Neben hunderten von Wanderwegen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führt bereits seit 1929 auch eine Seilbahn (Cable Car) auf den Tafelberg. Die Seilbahn am Tafelberg wurde ursprünglich von Adolf Bleichert & Co. erbaute und ist inzwischen mehrfach erneuert worden. Die Table Mountain Aerial Cableway überwindet einen Höhenunterschied von 700 Metern.

Zuletzt wurde die Seilbahn von Doppelmayr umgebaut und mit zwei ROTAIR-Kabinen der CWA für 64 Personen und den Kabinenbegleiter ausgestattet, die sich während der Fahrt um sich selbst drehen. Die Kabinen fahren auf zwei Tragseilen und werden von einem Zugseil bewegt. Auf der 1200 m langen Strecke gibt es keine Stützen. Die Seilbahn kann 900 Personen pro Stunde befördern. Der Tafelberg ist Teil des im Mai 1998 gegründeten Table-Mountain-Nationalpark.