Visum in Südafrika

 

Visum Südafrika - Visa Praktikum, Studium

In Südafrika gibt es verschiedene Visa:

Besuchervisum Südafrika (Praktikum)

Für ein unbezahltes Pflichtpraktikum welches für das Studium erforderlich ist kann man mit einem Besuchervisum einreisen.

Um das Besuchervisum für Südafrika zu bekommen, benötigen Besucher aus Deutschland, Schweiz und Österreich einen gültigen Reisepass mit Lichtbild. Bei der Einreise nach Suedafrika muss der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein, damit man einreisen darf. Daneben benötigt man für das Visum in Südafrika zwei komplett freie Seiten für den Visumstempel. Des Weiteren ist bei der Einreise ein Rückflugticket vorzuzeigen.

Falls Sie nur einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten bzw. 90 Tagen planen, benötigen Sie kein Visum für die Einreise nach Südafrika. Das Touristenvisum(Visitor Permit) für die ersten 3 Monate wird Ihnen direkt am Flughafen ausgestellt.
Das Touristenvisum in Suedafrika muss nach spätestens 60 Tagen bei einem der Home Affairs verlängert werden. Das Besuchervisum kann einmalig um 3 Monate verlängert werden. Sollten Sie es verpassen innerhalb der ersten 60 Tagen Ihr Visum verlängern zu lassen, müssen Sie eine empfindliche Strafgebühr entrichten.

Für die Verlängerung des Besuchervisums sind folgende Dokumente vorzuzeigen.  Reisepass (mind. noch 6 Monate gültig), Bestätigungsschreiben des Arbeitgebers in Südafrika, Bestätigung der Hochschule über Notwendigkeit des Praktikums, Rückflugticket, Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel (Kontoauszug mit zugehöriger EC oder Kreditkarte, Bargeld, Traveller Checks).

Die Verlängerung des Besuchervisums sollte bei Vorlage der oben genannten Dokumente, sowie der Einhaltung der Frist (spaetestens 30 Tage vor Ablauf des Visums) ohne Probleme von Statten gehen!

Sofern man diese 30-Tage Frist verpasst, dann gibt es, wie dieser Eintrag in einem Südafrika-Forum zeigt, dass Schlupfloch kurzfristig auszureisen und nach Ablauf des Visitor Permits wieder nach Südafrika einzureisen, um ein neues Besuchervisum zu erhalten. Allerdings handelt es sich dabei um ein Schlupfloch, welches auch schief gehen kann. Daher ist es immer die bessere Variante, dass Touristenvisum spaetestens 30 Tage vor Ablauf in einem der zahlreichen Home Affairs verlängern zu lassen.

 

Visum für Studium in Südafrika - Erweitertes Besuchervisum

Wer in Südafrika gerne an einer Universität studieren, ein akademisches Jahr absolvieren oder eine Schule besuchen möchte kann eine sogenanntes erweitertes Besuchervisum erhalten.

Um ein erweitertes Besuchervisum in Suedafrika  zu erhalten, muss man ein Schreiben seiner Ausbildungsstelle vorzeigen. Dieses Schreiben muss den Namen des Antragstellers und die Länge des Studiums/Praktikums enthalten. Besitzer einer solchen Studiumgenehmigung in Suedafrika dürfen einer Nebentätigkeit von maximal 20 Stunden pro Woche nachgehen.

Der Antrag für dieses Visum ist gebührenpflichtig und kann entweder in einem Konsulat im jeweiligen Heimatland oder direkt bei einem Home Affairs in Südafrika beantragt werden. Dafür muss man für die Dauer des Aufenthaltes ausreichend finanzielle Mittel (ungefähr R10 000 pro Monat), Scheidungsbescheinigungen, ein polizeiliches Führungszeugnis sowie eine medizinische Untersuchung vorweisen.

Gültigkeit des Visums beim Studium in Südafrika

Das Visum für ein Studium in Südafrika ist in der Regel für die Studiendauer in dem eingeschriebenen Studienfach gültig. Das Visum gilt also nur für ein spezielles Studium oder Studienfach. Moechte man das Studienfach aendern, so muss man auch ein neues Visum beantragen. 

Weitere Information finden Sie auch auf der Homepage der Rhodes University

Visum Volunteer / Freiwillige Arbeit in Südafrika 

Das Visum in Südafrika für eine Volunteer Stelle / Freiwillige Taetigkeit funktioniert genauso wie das Besuchervisum. Für den Aufenthalt von bis zu 6 Monaten muss das 3-monatige Besuchervisum spaetestens 30-Tage vor Ablauf in einem der Home Affairs vor Ort in Südafrika verlaengert werden.

Volunteer Visum beantragen (Aufenthalt mehr als 6 Monate)

Volunteer Visum Südafrika beantragen

 

 

 

Südafrikanisches Konsulat, Botschaft in Deutschland

Konsularabteilung
Botschaft der Republik Südafrika
Tiergartenstr. 18
10785 Berlin
Tel.: 030-22073-0
Fax: 030-22073-202
Email: konsular(at)suedafrika.org

 

Konsulat in München (wohnhaft in Bayern oder Baden-Württemberg)

Südafrikanisches Generalkonsulat
Sendlinger-Tor-Platz 5
80336 München
Tel.: 089 231 163 0
Fax: 089 231 163 53
Email: info(at)saconsulate.de

Fragen/Anmerkungen zum Seiteninhalt








Anna Kral schrieb am 11.02.2015 16:41
Guten Tag,
Ich möchte im Oktober diesen Jahres an einem Sozialprojekt teilnehem.
Ich wollte zuerst einen Monat nach Namibia und danach 5 Monate nach Südafrika.
Mir wurde jedoch mitgeteilt, das dies nicht geht, weil man ein Visum erst 3 Monate vorher beantragen kann für Südafrika und es darum sehr riskant ist, ob ich dieses vor dem Abflug 2 Monate nach Beantragung noch bekomme, denn ohne dieses könnte ich nicht Ausreisen.
Gibt es da keine andere Lösung ?
Bzw kann man das Visum wirklich erst 3 Monate vorher für einen Aufenthalt von 5 Monaten beantragen ?

Mit Freundlichen Grüßen
Anna Kral


Marcel Kliewe schrieb am 05.02.2015 12:41
@ Lena

Ich habe momentan das gleiche Problem. Ich habe einen Praktikumsplatz und gebuchte Flüge. Das Praktikum geht von 1.4 bis 30.6 also 3 Monate. Danach möchte ich noch als Tourist bis ende September, also weitere 3 Monate im Land bleiben. Leider gibt es KEINE Chance ein Visum für ein Praktikum zu beantragen, da es mitlerweile Verboten ist Praktika in Südafrika zu absolvieren....Stehe mitlerweile auch mega auf dem Schlauch und weiss nicht mehr was ich tuen soll

Lg..


Denise Müller schrieb am 03.02.2015 09:54
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich plane von Anfang September 2015 bis Ende Januar 2016 ein Praktikum( Praxissemester) in Johannesburg zu absolvieren. Es geht somit länger als 3 Monate. Was für ein Visum benötige ich?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

D.Frey


Bärbel schrieb am 03.12.2014 12:29
Hallo,
auch ich habe eine Frage bezüglich eines Visa für Südafrika. Und zwar würde ich meine Wahlstation (2015/16)im Rahmen des Rechtsreferendariats in Kapstadt in einer Kanzlei ableisten. Dies würde 3 Monate gehen, also über die 90 Tage nicht hinaus gehen. Ich bin dort zu Ausbildungszwecken also würde so eine Art Praktikum machen. Brauche ich dann ein Arbeitsvisum, wenn die Ausbildung in der Kanzlei unbezahlt ist?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Bärbel


Lena Mueller schrieb am 26.11.2014 17:14
Hallo,
ich glaube meine frage ist den anderen fragen, welche schon gestellt worden, ziemlich ähnlich. aber da wir mittlerweile 2014/2015 haben wollte ich nochmal nachfragen ob sich seit dem wieder etwas verändert hat?
...ich würde gerne ab märz 2015 nach südafrika um dort ein praktikum in rahmen meines studiums (unendgeldlich)zu absolvieren.nun meine frage: kann ich wirklich einfach einreisen, ohne vorher was zubeantragen und anschließend vor ort das touristenvisum verlängern auf insgesamt 6 monate aufenthalt?oder was würdet ihr mir empfehlen?
vielen dank, für die hilfe!
Lg
Lena


S schrieb am 30.07.2014 10:17
Hallo Christopher,

was ist denn mit einem Volunteer Visum ("Visitor's visa to engage in voluntary or charitable activities (longer than 3 months)")? Deine Naturschutzorganisation hört sich doch nach einer Non-Profit-Organisation an. Die müssten dir lediglich ein Schreiben ausstellen:
"In respect of voluntary or charitable activities (applicants must be over the age of 18), a signed and dated letter on the letterhead of the South African non-profit organisation (NPO) also confirming the NPO number and the specific voluntary or charitable activities."

An alle:

Ich selbst habe mich gerade wochenlang mit den Visa-Möglichkeiten beschäftigt und leider feststellen müssen, dass es für über 25-Jährige, die ein ganz normales Praktikum bei einer normalen Firma machen wollen, ob Pflicht oder nicht, bezahlt oder nicht, eigentlich kein mehr Visum gibt.

Falls es für eure Firma in Ordnung ist, könnt ihr es mit dem Besuchervisum für 3 Monate lösen, allerdings habt ihr dann keine Arbeitserlaubnis, müsst also "illegal arbeiten", da die zusätzlich einholbare Arbeitserlaubnis für Praktika nicht mehr gilt. Die Verlängerung ist zudem zurzeit schwer zu bekommen, also habt ihr keine Garantie, dass ihr länger als 3 Monate bleiben könnt.

Alle die unter 25 Jahren sind, können das "Exchange visa to conduct work" beantragen.

Aber das steht eigentlich alles auf der Homepage und den Dokumenten die man runterladen kann. Wer das nicht schafft, sei es wegen der Englischkenntnisse, sollte sich vielleicht nochmal überlegen ob er wirklich für einen Auslandaufenthalt bereit ist. Da ist man schließlich auch häufig völlig auf sich allein gestellt.

Also, ich hoffe das hilft vielleicht jemanden. Viele Grüße S


Christopher schrieb am 08.07.2014 11:18
Hallo,

mein Problem gestaltet sich so wie das von Jenny, Sandra und Stephanie. Habe nun endlich eine Zusage von einer Naturschutzorganisation für ein 22 wöchiges Praktikum in Pietermaritzburg erhalten. Das Praktikum findet im Rahmen eines Pflichtpraktikums für mein Studium statt.
Nun war die Website der Botschaft genau so hilfreich wie die Dame am Telefon und ich weiss nicht welche Art von Visum ich für meinen Aufenthalt benötige. Dazu kommt noch, dass die Zusage recht kurzfristig erfolge, da das Praktikum schon am 01.09.2014 beginnen soll und ich sogar noch ein paar Tage früher ins Land einreisen müsste um noch organisatorische Probleme zu lösen. Desweiteren weiss ich nun auch nicht ob die Möglichkeit eines Besuchervisum mit Verlängerung noch besteht, da mir gesagt wurde, dass diesbezüglich die Bestimmungen letztes Jahr geändert wurden.

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, sodass mein Praktikum noch stattfinden kann. Zurzeit mache ich mir da doch schon sorgen.

Liebe Grüße und Dank im Vorraus

Christopher


Jenny schrieb am 04.07.2014 12:30
Hallo!
Und ich habe genau,dasselbe Problem wie Sandra! Seitens der Botschaft, habe ich keinerlei Auskunft bekommen und wurde nur auf die Homepage verwiesen und dort hab ich nichts verstanden.

Ich hoffe jemand von euch, kann mir einen Rat geben oder es mir erklären,denn langsam bin ich wirklich verzweifelt.

Liebe Grüße


Sandra schrieb am 02.06.2014 23:15
Hallo,

ich habe ganz genau dasselbe Problem wie Stephanie. Möchte ab Mitte August für genau 6 Monate ein unbezahltes Praktikum im Rahmen meines Studiums in Kapstadt machen. Die Zusage und die Genehmigung de rJochschule sind bereits da. Die Seite der Botschaft hat mich genauso irritiert und ich weiß jetzt nicht, ob ich einfach die Flüge buchen soll oder ob ich diesen ganzen Kram zusammensuchen soll. Was eigtl ja auch gar nicht geht, weil das ja ein Praktikum ist und ich daher keinen Vertrag mit einer höhere Bildungseinrichtung in Südafrika habe, sondern nur mit dem dortigen Unternehmen.

Würde mich ebenfalls sehr über eine Antwort freuen.
Mit freundlichen Grüßen


Stephanie schrieb am 14.05.2014 22:45
Hallo,

ich möchte ebenfalls ab September für 5 Monate ein unbezahltes Praktikum in Südafrika im Rahmen meines Studiums absolvieren. Auf der Seite der Botschaft habe ich probiert Informationen zu finden, welches das richtige Visum dafür wäre. Ein Touristen/Besuchervisum wäre laut dieser Website ja die einfachste und beste Lösung, wobei auf der Seite der Botschaft es sich so anhört, als müsse man einen Antrag stellen für eine Besuchergenhmigung die 3 Monte überschreitet (welches dann ärztliche Ateste, polizeiliche Führungszeugnisse, etc. erfordert). Welches Visum brauch man denn in der aktuelle Lage und ist die Verlängerung überhaupt noch eine Option (keine Info auf der Seite der Botschaft)? Bei einem Besuchervisum muss doch bei der Einreise das Rückflugticket vorgezeigt werden - wie sieht das aus wenn das Rückflugticket so datiert ist, dass es 3 Monate überschreitet? Und warum braucht man bei der Verlängerung des Visums ein Schreiben der Uni und der Arbeitsstelle, wenn man es bei der Einreise nicht benötigt? Kann einem die Verlängerung auch verweigert werden?

Viele Dank schon im Vorraus. Ich freue mich über eine Antwort.

Viele Grüße
Stephanie