Geographische Lage Südafrikas

Südafrika liegt geograpisch am südlichen Rand von Afrika und ist umgeben vom atlantischen und indischen Ozean. Die Küstenlinie in Südafrika, dehnt sich mehr als 2.500 km aus. Südafrika hat eine Fläche von 1.219.912 km², das entspricht ungefähr dem 3,4-fachen der Fläche Deutschlands.

Das Zentralplateau, auch Highveld genannt, liegt in einer Höhe zwischen 900 und 2.000 Metern. Der zur Küste abfallende Landgürtel mit einer Breite von 20 bis 250 km wird Groot Randkant (Große Randstufe) genannt. Weite von Südafrika sind geomorphologisch und petrografisch von den Sedimenten des Karoo-Hauptbeckens bestimmt. Im Norden des Landes treten insbesonders im Bushveld-Komplex magmatische Gesteine und bei Barberton sehr alte Metamorphite (Grünsteinfacies/Serpentinite) zu Tage.

Geographie Suedafrika

Gebirge in Südafrika

Die Drakensberge in Südafrika durchziehen das Land vom Nordosten bis in die Enklave des Landes Lesotho im Südosten. Dort erreichen sie mit dem Thabana Ntlenyana ihren höchsten Punkt (3.482 m) erreichen. Der höchste Berg von Südafrikas ist der Mafadi. Der Mafadi ist ist am höchsten 3.450 m hoch.

Im Nordwesten von Bloemfontein erstreckt sich die Kalahari-Wüste durch Botswana bis nach Namibia hinein. Am Cape Agulhas (port.: agulhas = Nadeln), dem südlichesten Punkt Südafrikas, treffen sich Atlantik und Indischer Ozean, westlich davon liegt das Kap der Guten Hoffnung (Cape of Good Hope oder Kaap van die Goeie Hoop).

Flüsse in Südafrika 

Die meisten Flüsse in Südafrika entspringen in den Drakensbergen und fließen nach oestlich zum indischen Ozean. Der längste Fluss Südafrikas ist der Oranjie mit einer Länge von 1.860 km. Der Oranjie fließt nach Westen und mündet in den Atlantischen Ozean. Die Augrabiesfälle am Oranje-Fluss im Nordwesten des Gordoniadistriktes wurden 1778 von Hendrik Wikar entdeckt. Diese haben eine Breite von rund 150 Meter und sind etwa 56 m hoch.

Weitere wichtige Flüsse in Südafrika neben dem Oranje-Fluss sind der Limpopo, der als Grenzfluss in Nordostrichtung nach rund 1.600 km in den Indischen Ozean mündet, und der Vaal (1.251 km), ein Nebenfluss des Oranje. Die Wasserstände dieser Flüsse schwanken sehr stark.